Was Sie mit einer 360º- Kamera machen können

Friedens-info

Einst etwas ganz Besonderes und aufgrund des hohen Anschaffungspreises war die 360º-Kamera eine Kamera, die Hollywood-Studios oder besonders betuchten Filmemachern vorenthalten waren. Im Laufe der Zeit und durch die Weiterentwicklung der Technik haben sich jedoch auch andere Anbieter in diesen Bereich gewagt und damit die Anschaffungspreise für Endkonsumenten gedrückt. Nicht zuletzt aufgrund dieser Entwicklung erfreuen sich 360º-Kamera mittlerweile einer immer größer werdenden Beliebtheit. Vielleicht haben Sie auch selbst schon die besten Online-Shopping– und Cafago Bewertungen durchgelesen, um sich selbst ein Bild über 360º-Kameras zu verschaffen. Aber was genau können sie mit diesen Geräten in der Praxis eigentlich machen und für wen lohnt sich der Einsatz wirklich? Durch diesen Artikel finden Sie es heraus.

Tiny Planets/Photo Spheres

Eine mögliche Anwendung einer 360º-Kamera ist nicht nur Videos, sondern auch Fotos. In diesem Fall macht die 360º-Kamera ein Foto der gesamten Umgebung und stülpt dieses sozusagen um. Daraus entsteht ein kleiner Planet, welcher die umliegenden Dinge auf eine spektakuläre Art und Weise festhält und damit sicherlich den einen oder anderen Betrachter beeindrucken kann.

Unterwasserfilme

Die fortgeschritteneren 360º-Kameras können nicht nur zulande genutzt werden. Vielmehr bietet sich auch deren Unterwassernutzung an, was Aufnahmen ermöglicht, die den Betrachter ins Staunen versetzen können. Dadurch haben Sie nämlich die Chance Aufnahmen zu machen, die sich beim Anschauen anfühlen, als ob man in einem gläsernen U-Boot sitzen und das gesamte Geschehen um einen herum betrachten könnte. Damit können Sie selbst im Nachhinein und vom Sofa aus die Gänsehaut bekommen, die Sie beim Tauchen durch den Schwarm Haie bekommen haben.

Erstellung einer eigenen VR-Erfahrung

Virtual Reality beschreibt die virtuelle Erweiterung der Realität und beinhaltet meist Videospiele, die in 360º aufgenommen wurden, wodurch Sie mit einer sogenannten VR-Brille die Umgebung vollständig wahrnehmen können, indem Sie nur Ihren Kopf neigen oder drehen müssen – so wie Sie es auch im echten Leben machen würden. Durch das einfache Drehen des Kopfes können Sie auf eine noch immersivere Art und Weise in Ihre Aufnahmen eintauchen.

Videokonferenzen, in denen Sie jeden sehen

Eine etwas untypische Verwendungsart für eine 360º-Kamera ist außerdem, dass Sie diese auf einen Konferenztisch stellen und damit ohne großen Aufwand alle Konferenzteilnehmer auf einmal aufnehmen können. Damit hat derjenige, der per Videoschalte zugeschaltet ist schnell den Bogen raus und weiß, welche Person sich aktuell zu Wort meldet. Ganz ohne dabei erst die Konferenz durch stetiges Nachfragen unterbrechen zu müssen.

360º-Touren durch Immobilien

Wenn Sie sich beispielsweise auf einer Website für Immobilien die dortigen Angebote anschauen, kann der Vermieter oder Verkäufer mithilfe einer 360º-Kamera sicherstellen, dass Sie bereits vorab ein umfassendes Bild von der Immobilie Ihrer Wahl bekommen können. Dadurch können Sie eine vollständige Besichtigung machen, ohne auch nur Ihr Sofa verlassen zu müssen.

Wie Sie gesehen haben, bieten 360º-Kameras nicht nur eine spektakuläre Art und Weise, wie Sie Actionevents aufnehmen können. Vielmehr können Sie damit die Auffassung Ihrer Realität erweitern und Urlaubsmomente auf eine ganz besondere Art und Weise aufnehmen. Sei es das immersive Tauchen mit Haien oder doch der Tiny Planet, der Ihren Hinterhof zu einem eigenen Planeten machen kann. Durch die stetig steigenden Auflösungen und die Möglichkeit Ihre Videos mittlerweile auch Live zu streamen, erhalten Sie immer mehr Möglichkeiten, wie Sie besondere Aufnahmen für Sie, Ihre Liebsten und Ihre Fans machen zu können und diese damit überallhin mitzunehmen.